Liese-Lotte Lübke (lieselotteluebke.de) 

KuLTuS-Köln vertritt unter Künstleragentur weitere Künstler:
Mia Pittroff, Liza Kos, Volker Diefes und Vicki Blau

Die Presse über Liese-Lotte Lübke:

"Ein Kleinkunsthighlight. Was die energiegeladene Norddeutsche bietet, könnte man als „Alternativkabarett“ bezeichnen. Durch und durch authentisch, scheut Liese-Lotte Lübke nie davor zurück, anzuecken."
Mannheimer Morgen, Marco Montalbano

"Die 29-jährige hat mit ihrer Präsentation auf der Kaufbeurer Kleinkunstbühne Podium das Publikum restlos begeistert.
Glaubwürdig und mit analysierendem Blick „fegt“ sie durch menschliche Abgründe und schaut hinter die Kulissen gesellschaftlicher Oberflächenstrukturen. Mal böse und entlarvend, mal aufbegehrend und zum Sich-nicht-alles-gefallen-lassen auffordernd, die Gesichter der Lübke offenbaren viele Facetten."
Mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung, Klaus Thiel

"Im Leibniz-Theater verführte die grandiose Kabarettistin Liese-Lotte Lübke ihr Publikum dazu, sich den Frust von der Seele zu schreien.
„Und wenn schon…“ heißt ihr aktuelles Programm, das sich frech und gleichzeitig anrührend ehrlich den wirklich wichtigen Themen des Lebens widmet ."
Hannoversche Allgemeine Zeitung, Juliane Moghimi

"Es ist wirklich komisch, wie sie da vom Hundertstel ins Tausendstel Reime aufeinandertürmt. Da sitzt wirklich eine starke Frau am Klavier, die uns daran erinnert, was wir könnten, wenn wir uns nur trauen würden."
Elbe Jeetzel Zeitung, Stefan Buchenau

"Sie lässt ihr Publikum zu exakten Intervallen schreien, wie Investmentbanker bei einem Motivationsseminar. „Das Leben ist nicht immer leicht“, heißt es in einem der abschließenden, sehr besinnlichen und sehr guten Songs, die teilweise klingen, als habe der alte Sangesbarde Hannes Wader Pate gestanden."
Schwäbische Zeitung, Rolf Schneider

"Liese-Lotte Lübkes Texte sind ausgesprochen pfiffig und klug, ihre Stimme erklimmt mühelos Höhen, ihr Spiel am E-Piano ist mitreißend und abwechslungsreich. Viel Applaus gab es für einen Abend mit intensivem Austausch, der berührte und motivierte."
HNA, Bettina Wienecke

"Oft wirken ihre Formulierungen wie aus der Zeit gefallen, wie die Adaption großer Künstler der vergangenen Dekaden. Wenn sie ihre sehr genauen Reime in den Zuschauerraum singt, erinnert man sich an Wader, an Wecker, an Mey. Korrekte Grammatik, bösartige Texte. Kennt sie Ringelnatz, Kästner und von Bülow? Wer weiß, aber sie ist nicht weit entfernt von ihnen, denn sie kann ihn, diesen Mix aus lustig und nachdenklich. Manches Mal ist sie ganz, ganz alt, was ihre Erkenntnisse über das Leben angeht, aber vor allem ist sie eine junge, reflektierte Frau, die sich scharfsinnige Gedanken über das Leben, das Universum und den ganzen Rest macht. Heute Abend tanzte sie nicht ihren Namen. Sie tanzte ihre Seele."
Michael Krowas

"Da ging es um ganz andere, zwischenmenschliche und stark vorgetragene Themen, die sie charmant herrlich politisch unkorrekt an den Mann oder die Frau zu bringen wusste. Dass sie aber auch politisch kann, stellte sie später bei der Zugabe unter Beweis. Auch hier zeigte sie, wie genau sie beobachtet und wusste diese Beobachtungen dann ihrem Publikum in feinem Wortwitz, aber auch frech-keck verpackt überzeugend zu kredenzen."
Trier-Reporter

Publikumsstimmen:

"Was für ein wunderbarer Abend. Du stehst auf der Bühne und zeigst mit Deinen Liedern und Texten, was es heißt authentisch zu sein. Gleichzeitig regst Du zum Nachdenken an. Klasse. Weiter so. Ich könnte der Stimme ewig zuhören. Inhaltlich ebenso. Danke."
Claudia

"Herzlichen Dank für einen wundervollen Abend, der mir wunderbar den Spiegel vorhielt und mich zum Nachdenken und Reflektieren ermutigt und neue Kraft gab, nicht aufzugeben."
Uwe

"Es ist lustig, es ist traurig, es ist berührend – es ist das ganze Leben."
Christian

"Ganz gespannt, voller Erwartungen kam ich ins Klösterchen. Diese Erwartungen wurden von Ihnen alle übertroffen. Selten habe ich Texte gehört, die so berührend Leben schildern, auf den Punkt kommen, Träume wecken. Danke, dass Sie hier waren."
Marie-Luise

"Herzlichen Dank für einen wundervollen Abend, der mir wunderbar den Spiegel vorhielt und mich zum Nachdenken und Reflektieren ermutigt und neue Kraft gab, nicht aufzugeben."
Uwe

"Hallo neue Muse, danke für die Inspiration!"
Sushi

"Vielen Dank für den schönen Abend. Die CDs von Tori Amos werden ein Stück nach hinten rücken müssen."
Chris

"Seit ich in Heiligenfeld bin, habe ich selten so viel gelacht. Super abwechslungsreich. Ich habe mich zwei Stunden lang pudelwohl gefühlt."
Katharina

"Deine Vorstellung hat viele Gedanken bei mir zum Fließen gebracht – Dankeschön."
Thomas

"Du bist ein großartiges Vorbild, wie Krankheit der Weg ins Leben werden kann. Herzlichen Dank."
Regina

"Danke für den inspirierenden Abend. Deine Ehrlichkeit und Kreativität haben uns fasziniert."
Eva & Marlies

"Du hast super gutes Timing und bist im Vortrag prägnant und impulsiv – daraus macht man auf der Bühne Humor! Und deine Stimme berührt, weil sie von Herzen kommt."
Tom

"Herzlichen Glückwunsch und herzlichen Dank für diesen wunderschönen Abend. Es stimmt alles bei Dir: Text, Musik, Stimme und Deine Art, mit dem Publikum zu reden.
Alles Liebe. "
Meike

"Deine Lieder haben mich sehr berührt. Du hast viele Themen angesprochen, die auch in mir sind. Das Lied, das Du nach dem Tod Deines Vaters geschrieben hast, hat mir besonders gut gefallen. Danke für die Lieder, danke für Deinen Vortrag."
Anja