Künstler*innen-Agentur 

KuLTuS vertritt folgende Künstler*innen

Für weitere Informationen zu den Künstlerinnen, klicken Sie bitte mit der Maus auf die entsprechenden Bilder!

Mia Pittroff
Mia Pittroff
Liza Kos
Liza Kos
Anny Hartmann
Anny Hartmann
Alicja Heldt
Alicja Heldt
Liese-Lotte Lübke
Liese-Lotte Lübke

Mia Pittroff  - „Wahre Schönheit kommt beim Dimmen“
Preise: "Melsunger Kabarettpreis", "Vohenstraußer Kabarettpreis", "Der goldene Rottweiler",
Oltner Kabarettpreis „Die Sprungfeder“ (CH), Publikumspreis "Klagenfurter HERKULESkeule" (A)

Das Heimatbuch-Franken - "Mia san Mia“ sind die anderen -, ist hier erhältlich

Die mehrfach preisgekrönte Kabarettistin, Sängerin, Autorin, Mundartpoetin und frühere Poetry Slamerin ist eine ausgezeichnete Beobachterin unserer Zeit und eine großartige Erzählerin dazu.
In ihrem eigenen Tempo, ihrer eigenen Erzählweise und nicht zuletzt mit ihrer eigenen Sprache mit dem schön gerollten „R“ beobachtet, skizziert und besingt Mia Pittroff ihre Umwelt aufs Trefflichste. Denn während selbst Nachbars Goldfisch seinen eigenen Beauty-Kanal auf Youtube pflegt, stellt Pittroff ganz lakonisch fest: Wahre Schönheit kommt beim Dimmen!

Auf die Frage ihrer Eltern, warum sie als überzeugte Fränkin in Berlin lebt, hat sie bis heute keine passende Antwort gefunden, feilt aber weiter an ihrer Argumentation.

>>>weitere Informationen>>> oder direkt zu den >>>Terminen der Künstlerin>>>

Anny Hartmann - „Klima-Ballerina“ 
Politisches Kabarett - Schlau, lustig, schlagfertig! 

In ihrem neuen Solo „Klima-Ballerina“ tanzt Anny Hartmann sogar - und zwar den Mächtigen auf der Nase herum!
Umweltschutz muss kein Verbotsregime bedeuten, sondern kann unser Leben bereichern. Lassen Sie sich überraschen, wie heiter und kreativ die politische Kabarettistin mit Lösungsvorschlägen um die Ecke kommt.

Die studierte Diplom-Volkswirtin besitzt nämlich das Handwerkszeug, um wirtschaftliche und politische Zusammenhänge erstens analysieren und zweitens amüsant, bissig und leicht nachvollziehbar vermitteln zu können.
Ihr Humor ist ansteckend, ihre Haltung inspirierend.

>>>weitere Informationen>>> oder direkt zu den >>>Terminen der Künstlerin>>>

Alicja Heldt - "Alicja im Wunderland"
StandUp-Comedy

Sie ist laut, sie ist chaotisch und sie ist lustig!

Geboren im vornehmen Danzig, aufgewachsen in Hamburgs Problemvierteln.
Wenn die Comedienne aus ihrem Leben erzählt, dann tut sie das mit vollem Körpereinsatz.
Das Publikum schätzt ihre offene und ehrliche Art, und auch wenn es manchmal unter die
Gürtellinie geht, ist es nie geschmacklos.

Sie kann Hamburgisch, Möwisch, und Ghettoisch.
Alicja ist ein freches Hamburger Deern mit polnischen Wurzeln, ein Kumpel, eine Lady
und ein Witzbold
- alles in einer vereint.

>>>weitere Informationen>>> oder direkt zu den >>>Terminen der Künstlerin>>>

Liese-Lotte Lübke – „und wenn schon ...“
Abenteuerkabarett

Was bedeutet Abenteuerkabarett?

Einerseits ist ein Besuch des Kabarettprogramms von Liese-Lotte Lübke ein Abenteuer. Andererseits ist es abenteuerlich, wie mutig und direkt diese Künstlerin mit ihrem wilden Charme ihr Publikum begeistert.

So wie sich Liese-Lotte als Gleitschirmpilotin von den höchsten Bergen stürzt, so ist ihr Soloprogramm: aufregend, frech, stürmisch, frei und frisch!

Ihre selbstgeschriebenen Texte und -komponierten Lieder, zu denen sie sich am Klavier begleitet, sind eine Mischung lebensnaher Themen, die sie mit viel Herz, berührend, ertappend, manchmal mahnend und immer aufrichtig mit ihrem Publikum teilt.

"Ein Kleinkunsthighlight. Was die energiegeladene Norddeutsche bietet, könnte man als „Alternativkabarett“ bezeichnen. Durch und durch authentisch, scheut Liese-Lotte Lübke nie davor zurück, anzuecken."
Mannheimer Morgen

>>>weitere Informationen>>> oder direkt zu den >>>Terminen der Künstlerin>>>
oder zu www.lieselotteluebke.de

Liza Kos - „Was glaub‘ ich, wer ich bin?!“
Liza Kos spielt „so verblüffend mit kulturellen Klischees, dass wir über die eigenen Vorurteile lachen!“

Die gebürtige Russin schlüpft gekonnt in verschiedene Rollen und bietet einen unterhaltsamen Mix aus Persiflage, Parodie und Liedern, der u.a. ihre eigene und eigentümliche Integration erzählt.
In ihrem Solo hat die sympathische Wahlaachenerin Themenstoff für drei Programme.

Liza Kos kommt aus Moskau, zieht mit ihren Eltern nach Deutschland, will und muss sich integrieren und lernt die Landessprache, die sie auch bald perfekt beherrscht – Türkisch!
Nach vier Jahren unterm Kopftuch, hängt sie dieses an den Nagel und beschließt eine „richtige Deutsche“ zu werden. Um dies zu erreichen und die Integration endlich abzuschließen meldet sie sich in einem Karnevalsverein an …

Die Presse schreibt begeistert: „Ihre herausragenden stimmlichen Fähigkeiten bilden das Gerüst für Ihre Texte, die immer mit einem Augenzwinkern die Alltagsprobleme zwischen den Kulturen aufs Korn nehmen.“

>>>weitere Informationen>>> oder direkt zu den >>>Terminen der Künstlerin>>>
oder zu www.lizakos.de